Con-Temporary xxx Gallery

Con-Temporary xxx Gallery

KONZEPT

In meiner Con-Temporary xxx Gallery kommen viele Ideen zusammen: Ich hatte schon länger die Vorstellung, eine eigene kleine Galerie zu bespielen – obwohl ich mich nicht als klassische Kalligrafin oder Künstlerin betrachte.

Als Forscherin die sich mit Schrift beschäftigt, muss ich natürlich auch selbst schreiben, damit ich nachvollziehen kann, was während des Schreibens auf dem Blatt passiert, und welche Einflüsse zB. Schreibinstrumente etc. nehmen. Wenn man schreibt und übt und macht und tut kommen viele Blätter zusammen, die früher oder später im Mülleimer landen – was will man auch sonst damit machen?

Ich hatte die Idee, diese irgendwo aufzuhängen – anonym – so dass man die Sachen ansehen, und eventuell auch mitnehmen kann. Lange habe ich nach einer geeigneten Lokalität dafür gesucht, und letztes Jahr im Sommer bin ich fündig geworden: in der Fichtestrasse 14 in Berlin gibt es den Fichtebunker. Er hat zwei ungenutzte Einbuchtungen und eignet sich wundervoll für meine Galerie. Dort gibt es einen weißen Hintergrund, die Fläche ist wettergeschützt und die Ausstellung ist 24/7 geöffnet. Und all die Touristen, die den Fichtebunker besuchen, können auch gleich meine kleine „Art Exhibition“ ansehen.

LOGO

Die drei ausgestrichenen xxx beziehen sich auf die Blätter, die ausgestellt sind. Es sind tatsächlich Abfallstücke, die eigentlich im Müll gelandet wären. Manchmal habe ich ein Wort falsch geschrieben, das Layout ist mir nicht so gelungen, wie ich es ursprünglich geplant hatte, oder die Tinte ist verwischt. Andere Blätter sind Aufwärmübungen oder Vorstudien, um das Layout zu optimieren. Eine bunte Mischung, die ich trotzdem gerne teilen wollte.

CTG Logo

Logo Making of:


ERSTE AUSSTELLUNG

,Motivational Strategies‘ im Juni 2018

Current Exhibition No. 41

CTG 41 Drei Groschen Detail